matt.b
Posts: 93
Joined: Fri Oct 19, 2012 7:23 am

Navilock NL-507ETTL GPS-Modul an UART

Sat Jun 29, 2013 4:51 pm

Hallo,

hier habe ich auch schon die nächste Frage.
An dem UART vom Raspberry habe ich ein Navilock NL-507ETTL GPS-Modul hängen. Das Modul gibt kontinuierlich die NMEA-Daten raus. Bei Raspberry bekomme ich die Daten allerdings nicht korrekt angezeigt angezeigt (siehe Bild).

Führe ich den Befehl

Code: Select all

sudo cat /dev/ttyAMA0
erneut aus, kommt gar nichts mehr rein.

Verwende ich das GPS-Modul mit einem UART-RS232-Wandler an meinem Windowsrechner kommen dort alle Informationen an.

Wenn ich das Modul mit einem USB-UART-Adapterkabel am Raspberry betreibe funktioniert es ebenfalls.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Danke
matt
Attachments
UART.jpg
UART.jpg (16.79 KiB) Viewed 2515 times

ghp
Posts: 1408
Joined: Wed Jun 12, 2013 12:41 pm
Location: Stuttgart Germany
Contact: Website

Re: Navilock NL-507ETTL GPS-Modul an UART

Sat Jun 29, 2013 7:07 pm

Hallo,

zwei Probleme könnten das Problem verursachen.
- auf dem serial-modul ist standardmässig ein Treiber installiert. Der sollte deaktiviert werden. http://www.irrational.net/2012/04/19/us ... rial-port/
- dann würde ich statt 'cat' das Programm minicom verwenden.

Code: Select all

minicom -b 115200 -o -D /dev/ttyAMA0
und damit die korrekt Baudrate für das Modul einstellen.

Grüsse
Gerhard

matt.b
Posts: 93
Joined: Fri Oct 19, 2012 7:23 am

Re: Navilock NL-507ETTL GPS-Modul an UART

Mon Jul 01, 2013 8:09 am

Hallo,

@ghp: danke für deine Tipps.

Ich habe just for fun ein kleines C#-Programm geschrieben, das mit die Namen aller verfügbaren seriellen Ports ausgibt.

Wenn ich den USB->TTL-UART-Adapter nicht angeschlossen habe bekomme ich alle Namen aufgelistet, die ich in /dev/ finde (/dev/tty*).

Schliesse ich den Adapter aber an, bekomme ich lediglich das Gerät /dev/ttyUSB0 aufgeführt, keine anderen mehr.

Hat hierfür jemand eine Erklärung?

Danke
matt

Return to “Deutsch”