longo93
Posts: 1
Joined: Fri Jul 05, 2019 6:59 am

Tocuscreen via Kabel anschließen

Fri Jul 05, 2019 7:06 am

Hallo ich habe ein Elegoo 3,5" Touchscreen und möchte dieses nicht mit dem Steckaufsatz an mein Raspberry anschließen, sondern über Kabel. Hintergrund ist, dass der Steckaufsatz zu viel Platz braucht und mir zuviele Pins blockiert, die ich später brauche um einen RID Scanner anzuschließen. Ich habe folgendes Interface für das Tocuhpanel gefunden und bin dann wie folgt vorgegangen:

Ich habe jeweils einen Pin aus dem Interface immer mit dem Raspberry verbunden (z.B. Pin 1) den anderen Pin (17) habe ich nicht beachtet. Pin 3,5,7,8,10, ... habe ich nicht angeschlossen, da sie nicht benutzt werden, oder? Wo es keine 2 möglichen Pins gab, habe ich auch nur diese Pins verbunden. Mein Problem ist jetzt, dass das Tocuhpanel zwar läuft, allerdings funktioniert die Touchfunktion nicht. Kann mir jemand sagen wodran das liegen kann?

P.S. Ich habe noch kaum Erfahrung mit dem Raspberry, da ich es erst seit 12 Stunden besitze :D

Viele Dank und viele Grüße,
Steph!
Attachments
Unbenannt.png
Unbenannt.png (203.39 KiB) Viewed 244 times

smartifahrer
Posts: 882
Joined: Sat Feb 13, 2016 8:10 am

Re: Tocuscreen via Kabel anschließen

Fri Jul 05, 2019 10:19 am

Funkt den alle wenn es direkt auf dem Pi steckt? Nicht das es ein Software Problem ist und du umsonst bei den Kabel rum suchst.

Möglicherweise hat es sich der Platinen Entwickler einfach gemacht und hat nicht alle GND und 3,3 Volt Pins auf der Platine verbunden. So kann den Touch nun die Versorgungsspannung/GND fehlen. Welche du brauchst siehst du eventuell an den Leiterbahnen. Sonst probieren.
NC steht gewöhnlich für "Not Connectet", nicht angeschlossen, braucht du also nicht anschließen.

NetSecond
Posts: 94
Joined: Wed Mar 13, 2013 12:14 am
Location: Germany

Re: Tocuscreen via Kabel anschließen

Sun Jul 07, 2019 3:10 pm

Ich kenn das Teil nicht und auch beim Hersteller war mir nicht ersichtlich, was die da in einem Produktbild angesteckt haben (Kabel), da ja alles über die GPIOs gehen soll.

Um solche Probleme zu vermeiden, besorge ich mir immer HDMI TFTs mit Touchsteuerung über USB.
Da haste die GPIOs komplett frei.
Gruß / Regards
NetSecond

Return to “Deutsch”