StoneQuarz
Posts: 1
Joined: Tue Dec 04, 2018 9:45 am

Raspberry mit Alexa Steuern

Tue Dec 04, 2018 9:53 am

Moin Moin,
Ich habe vor Kurzem es geschafft den Pi über diese Anleitung https://itler.net/raspberry-pi-mit-alex ... ment-28454 über den Amazon Echo steuern zu lassen. Es klappt auch alles soweit, nur wenn ich den Ausgang schalten möchte, wird er auch geschaltet aber Alexa meldet, dass mein Pi nicht reagiert. In dem Commandline Plugin ist auch Folgender Text in der Beschreibung zu finden :

If the command runs with a return code of 0, Alexa should respond prompty
"Okay" or something that indicates it seems to have worked. If the command has
a return code of anything other than 0, Alexa stalls for several seconds and
subsequently reports that there was a problem (which should notify the user
that something didn't go as planned).

Nur weiss ich nicht wie ich das Problem beheben kann.

Bitte Steinigt mich nicht dafür bin aber was den Pi Angeht Anfänger :D

Ich sage schonmal Danke, bevor ich das nachher vergesse :D

User avatar
DerKleinePunk
Posts: 48
Joined: Thu Feb 23, 2017 9:18 am
Location: Germany
Contact: Website

Re: Raspberry mit Alexa Steuern

Mon Dec 17, 2018 6:51 am

Wenn es noch aktuell sein sollte

command_str = getattr(self, cmd)
shlexed_cmd = shlex.split(command_str)
process = subprocess.run(shlexed_cmd)
return process.returncode == 0

Hier wird geprüft ob der auf Ok war also 0 zurück gibt wenn du da mal return true and stand return process.returncode == 0 hinschreibst und alexa dann sagt alles ok. dann hast du ein problem in deinem onscript das gibt einfach kein 0 zurück dann muss man das Untersuchen.
PI 2 und PI 3 1GB Raspbian Strech
Der Wandel von Atom zum Bit ist unwiderruflich und nicht mehr aufzuhalten.
Nicholas Negroponte

Return to “Deutsch”