Page 2 of 2

Re: MagPi - deutsche Ausgabe

Posted: Mon Dec 31, 2012 1:27 pm
by ph87
Habe gerade mal diesen Thread durch gelesen, und mich sehr gefreut... war schon kurz davor eine Spende zu schicken - bis ich unten angekommen war... :cry:

Schade, dass das Projekt gestorben ist,... vielleicht könnte man das in einem halben Jahr oder so weiter machen...

Für RasPi neulinge wie mich ist das Englische Magazin doch noch ein bisschen kompliziert!!!

Ich hoffe mal auf ein Comeback von euch!!!! :)

Gruß
ph87

Re: MagPi - deutsche Ausgabe

Posted: Mon Dec 31, 2012 2:20 pm
by thradtke
Da ist es, das Zielpublikum! ;-)

Die Sache hat einen deutlich zu großen Umfang für ein Hobby-Projekt. Gleichzeitig ist die Nachfrage zu gering, um kommerziell werden zu können. Das habe ich alles falsch eingeschätzt. Ich denke nicht, dass auf absehbare Zeit der Faden wieder aufgenommen werden kann. Ein eigenes, auf D-A-CH zugeschnittenes Magazin könnte allerdings erfolgreich sein. Vermutlich wird es das auch bald geben (sofern die etablierten Verlage da ein waches Auge haben).

Re: MagPi - deutsche Ausgabe

Posted: Tue Jan 01, 2013 8:47 pm
by janlorenz
Meine ursprüngliche (und vorallem naive) Intention war es eigentlich, ein eigenes Magazin zu gründen, du erinnerst dich vielleicht.
Allerdings ist dies, wie erwähnt, definitv KEIN Hobby-Projekt, sondern ein durchaus erfüllender Full-time-Job.
Man ist allerdings wesentlich freier in jeglichen Belangen (Inhalt/Themen, Gestaltung, usw.), was es wiederum um ein Vielfaches leichter zu arbeiten macht.
Sollte jemand Interesse am redaktionellen Teil haben, ich würd die grafische Umsetzung machen. Auch könnte ich mich um geringfügige Teile des Inhaltes kümmern. Auch meine Server würde ich auf Grund der überzähligen Ressourcen zur Verfügung stellen.

Re: MagPi - deutsche Ausgabe

Posted: Tue Jan 01, 2013 9:24 pm
by .not
Jetzt mal so ganz naiv in den Raum gefragt (Davon ausgehend dass ich den Thread richtig interpretiert habe und die beteiligten Leute Spaß an der Sache gehabt haben.): Was spräche dagegen auf Hobbybasis ein kleines Magazin zu betreiben? Und ich spreche hier wirklich davon zu den Themen zu schreiben die einem in den Sinn kommen in einer Art und Weise wie es für die Beteiligten Spaß macht und eine fertige Version zu veröffentlichen wenn einem danach ist. Also gänzlich ohne Druck, rein aus Spaß an der Sache.

Natürlich ist das deswegen auch nicht wenig Arbeit, das würde ich weder abstreiten wollen noch können, aber gerade im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) gibt es für den Raspberry Pi keine wirklich brauchbaren Publikationen oder Communities mit einer akzeptablen Aktivität. Die größte Beliebtheit und Verbreitung hat der Raspberry Pi leider eben in den Vereinigten Staaten und Großbritannien.

Re: MagPi - deutsche Ausgabe

Posted: Wed Jan 02, 2013 4:38 pm
by thradtke
.not wrote:Jetzt mal so ganz naiv in den Raum gefragt (Davon ausgehend dass ich den Thread richtig interpretiert habe und die beteiligten Leute Spaß an der Sache gehabt haben.): Was spräche dagegen auf Hobbybasis ein kleines Magazin zu betreiben?
Deiner Meinung nach das da:
.not wrote:[...] gerade im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) gibt es für den Raspberry Pi keine wirklich brauchbaren Publikationen oder Communities mit einer akzeptablen Aktivität. Die größte Beliebtheit und Verbreitung hat der Raspberry Pi leider eben in den Vereinigten Staaten und Großbritannien.
Wo wenige User sind, da sind noch weniger potenzielle Hobby-Autoren ;-).

Im Grunde wäre ein eigenes Magazin eine Sache für einen eigenen Thread (um durch einen aussagefähigen Titel Interessenten zu gewinnen).

Ich würde allerdings sofort zu einem kommerziellen Produkt übergehen und themenbezogene Werbung einbinden.

Re: MagPi - deutsche Ausgabe

Posted: Wed Jan 02, 2013 5:51 pm
by .not
Wo wenige User sind, da sind noch weniger potenzielle Hobby-Autoren ;-).
Ich sagte nicht, dass es wenige Benutzer gibt sondern dass es keine wirklich aktive, größere Community und keine brauchbaren Publikationen gibt. Dass es einen Haufen Nutzer gibt, dessen bin ich mir sogar sicher - wenn ich sogar in meinem absolut technikunaffinen Bekanntenkreis vier Besitzer und Nutzer eines Raspberry Pi finden kann, dann wage ich mich mal so weit aus dem Fenster zu sagen, dass sich da draussen gar nicht so wenige Leute finden würden, die sich freuen oder gar beteiligen würden.
Im Grunde wäre ein eigenes Magazin eine Sache für einen eigenen Thread (um durch einen aussagefähigen Titel Interessenten zu gewinnen).
Full-Ack. Wer eröffnet den Thread, und sei es auch nur aus Spaß an der Idee, selbst wenn es theoretischer Natur bleibt? :mrgreen:
Ich würde allerdings sofort zu einem kommerziellen Produkt übergehen und themenbezogene Werbung einbinden.
Damit bürdest du dir aber wieder die Last auf, gewisse Anforderungen erfüllen zu müssen wo dann wieder die Gefahr besteht dass die Arbeit zu viel wird.

Re: MagPi - deutsche Ausgabe

Posted: Wed Jan 02, 2013 6:28 pm
by thradtke
.not wrote:Damit bürdest du dir aber wieder die Last auf, gewisse Anforderungen erfüllen zu müssen wo dann wieder die Gefahr besteht dass die Arbeit zu viel wird.
Ja, aber die wird es sowieso :lol:

Re: MagPi - deutsche Ausgabe

Posted: Wed Jan 02, 2013 7:16 pm
by .not
Genau das sollte man vermeiden, das tötet dann ziemlich schnell den Spaß ab. Und ich glaube das lässt sich im Fall des Falles vermeiden. Als "kommerzielles" Projekt hast du darauf aber keinerlei Chance.

Re: MagPi - deutsche Ausgabe

Posted: Wed Jan 02, 2013 7:36 pm
by janlorenz
Im Grunde wäre ein eigenes Magazin eine Sache für einen eigenen Thread (um durch einen aussagefähigen Titel Interessenten zu gewinnen).
Thread ist gestartet ;)

Re: MagPi - deutsche Ausgabe

Posted: Sun Mar 03, 2013 7:06 pm
by fribbe
Hallo,

solltest du noch Unterstützung benötigen: Bitte kurze PM.

Früße

fribbe

Re: MagPi - deutsche Ausgabe

Posted: Mon Feb 02, 2015 8:45 am
by nfuhs
Hallo ich bin neu im Forum und wollte fragen was aus dem Projekt MagPi deutsche Ausgabe geworden ist?